• Wir sind für Sie erreichbar unter      +43 (0)732 603260 4031        Industriezeile 56a, 4020 | Linz

Leitbild

Leitbild

Angesichts der hohen Arbeitslosenrate und des immer größer werdenden Fachkräftemangels ist es unser Ziel, Personen, die beim AMS OÖ als arbeitslos vorgemerkt sind und konkretes Interesse an einer Aus- oder Weiterbildung haben, mit Unternehmen aus allen Bereichen der Wirtschaft, die einen konkreten Fachkräftebedarf haben, und diesen nicht zeitgerecht abdecken können, zusammenzuführen.

Wir, die Perspektive Plus als Qualifizierungspartnerin, sehen uns als Drehscheibe zwischen interessierten Personen, Unternehmen aus verschiedensten Bereichen der Wirtschaft sowie Institutionen der Öffentlichkeit (AMS OÖ, Kursträger, Land OÖ etc.). Unser Aktivitätsbereich dreht sich dabei um Fragen der Aus- und Weiterbildung, die Finanzierung und den Ablauf unter den geltenden Vorgaben und Richtlinien.

Qualität in Form von kompetenter, direkter, vor allem aber persönlicher und wertschätzender Beratung und Begleitung ist unsere Devise.

Flexibilität und Weitsicht sind unsere Stärken, darum sind wir im gesamten Bundesland OÖ tätig.

Was ist AQUA

AQUA-Arbeitsplatznahe Qualifizierung

Mit dem Angebot der sogenannten Arbeitsplatznahen Qualifizierung (AQUA) geben das AMS, das Land OÖ und die Perspektive PLUS als Qualifizierungspartnerin Arbeit suchenden Personen die Möglichkeit zu praxisnahen Aus- und Weiterbildungen, die konkreten betrieblichen Anforderungen entsprechen.

 

Zielsetzung

Arbeitsuchende Personen erhalten die Möglichkeit zu einer Qualifizierung mit gesichertem Berufseinstieg nach Abschluss der Ausbildung.
Zugleich bietet das Modell der Arbeitsplatznahen Qualifizierung Unternehmen in Branchen mit Fachkräftemangel die Chance, gesuchte Fachkräfte gezielt für ihren Bedarf ausbilden zu lassen.

 

Zielgruppe

Unternehmen die:

  • beabsichtigen, gemeinsam mit dem AMS OÖ und der Perspektive PLUS MitarbeiterInnen zu suchen, um diese auf eine für ihren Betrieb maßgeschneiderte Ausbildung um- oder aufzuschulen und anschließend in ein Dienstverhältnis zu übernehmen.

 

Personen, die:

  •  beim AMS als arbeitslos vorgemerkt sind (unabhängig davon, ob ein Anspruch auf Versicherungsleistungen besteht),
  •  während der letzten zwei Jahre nicht im Ausbildungsunternehmen beschäftigt waren
  •  einen konkreten individuellen Bildungsbedarf bzw.
  •  Interesse an einer am Arbeitsmarkt nachgefragten Aus- und Weiterbildung haben (Weiterbildung ohne Altersgrenze, Lehrausbildung für Erwachsene).

 

Dauer

  • max. 24 Monate
  • Bei einer Qualifizierung mit Lehrabschlussprüfung ist die Dauer auf maximal die Hälfte der regulären Lehrzeit begrenzt.
  • Bei einer Qualifizierung ohne Lehrabschlußprüfung kann die praktische Ausbildung im Unternehmen aber nur höchstens doppelt so lange dauern wie die theoretische Ausbildung (z. B. bei BFI, WIFI, etc.)
 
 
Finanzierung 
 
Der/die Teilnehmer/-in erhält:
  • Schulungsarbeitslosengeld vom AMS OÖ sowie einen
  • pauschalen Nebenkostenersatz in Höhe von ca. € 55,–/Monat und
  • einen Qualifizierungsbonus mit ca. € 95,–/Monat von Perspektive Plus (gefördert vom Land OÖ).

 

Das Unternehmen leistet:

  • einen Unternehmensbeitrag in Höhe von € 342,–/Monat (exkl. MwSt.; aus diesem Beitrag werden die Organisationskosten abgedeckt) und die Ausbildungskosten wie im Bildungsplan vereinbart.
  • Die Ausbildungskosten werden zu 50% (bis max. € 1.500,-) und für TeilnehmerInnen ab 50 Jahren oder mit gesundheitlichen Einschränkungen zu 75% (bis max. € 2000,-) vom Land OÖ gefördert.